Hochzeitsmahl - Ihr Essen zur Hochzeit

Hochzeitsmahl

"Eine Hochzeit ohne Hochzeitsmahl ist wie eine Trauung ohne Ring" Achim Schmidtmann

Was gab es bei Ihrer Hochzeit zu essen? Wie haben Sie Ihre Gäste verwöhnt?

Ich möchte auf dieser Seite eine Sammlung verschiedenster Hochzeitsmahls, Hochzeitsessen bzw. Hochzeitsmenus zur Auswahl und Anregung zur Verfügung stellen und hoffe auf Ihre Mitarbeit. Bitte schicken Sie mir doch Ihr Hochzeitsmahl - gerne auch mit Bild!

Arten von Hochzeitsmahls

Zuerst einmal muss man natürlich unter verschiedenen Arten von Hochzeitsessen unterscheiden. In den meisten Fällen handelt es sich wohl um Hochzeitsmenues (Hochzeitsmenus, Hochzeitsmenüs) oder um Hochzeitsbuffets. Bei ersteren werden die Gäste am Tisch bedient und die Anzahl der einzelnen Gänge ist beliebig. Bei den Buffets, egal ob kal oder warm, werden die Speisen auf Tischen drapiert und die Gäste bedienen sich dort selbst oder werden teilweise auch am Buffet bedient. Außerdem gibt es natürlich noch Mischformen von beidem, wie z.B. ein reines Dessertbuffet (und/oder Kuchenbuffet). Oder eine Suppe serviert am Platz und anschließend ein kalt/warmes Buffet und und und. Wie Sie es genau gestalten wollen, bleibt Ihnen und dem Caterer bzw. Gastronom/-in überlassen. Wer sich zwischen beiden Formen nicht entscheiden kann, dem biete ich ein paar Vergleichsargumente, unten finden Sie schon mal eine kleine Auswahl. Zu jedem Hochzeitsmahl gehört natürlich auch die richtige Getränkeauswahl und eine festliche Hochzeitstafel mit Tischdekoration (Blumen, besonders gefaltete Servietten, etc.) und Tischkarten. Und schließlich sollten Sie auch die Hochzeitstorte auf keinen Fall vergessen. Allerdings wird Sie auch manchmal schon nachmittags serviert. In anderen Fällen wird sie, wie auf dem Traumschiff, um Mitternacht hereingetragen.

Gastronomie Geräte finden

Vor- und Nachteile

Wie gesagt, die genaue Organisation des Hochzeitsmahls ist Ansichtssache. Allerdings könnte man anführen, dass ein Buffet die übergreifende Kommunikation fördert. Gleichzeitig offenbart es natürlich auch einige menschliche Schwächen wie z.B. Ungeduld, Maßlosigkeit, etc. Ein serviertes Menu wirkt generell strenger und formaler. Außerdem müssen für ein Menu mehr Servicekräfte vorhanden sein, damit die Gäste ungefähr gleichzeitig essen können. Andernfalls zieht sich das Essen über Stunden und es gibt keine Zwischenzeiten für Spiele, Tanzen und sonstige Vergnügungen.

Hochzeitsgesellschaften sind eine tolle Einnahmemöglichkeit für Restaurants und Hotels. Aus diesem Grunde macht es Sinn für diese Gesellschaften Konzepte und Menüvorschläge parat zu haben und möglicherweise auch in einer Imagebroschüre oder natürlich auch im Internet in schönen Bildern darzustellen. Viele Hochzeitspaare suchen in einem gewissen Umkreis um ihre Heimatgemeinde (Trauungskirche) und ihre Auswahl wird durch derartige Vorschläge beeinflusst und beschleunigt.

"Wer keinen Humor hat, sollte eigentlich nicht heiraten." Eduard Mörike (1804-1875)

"Je umfangreicher das Hochzeitsmenü, desto kürzer und langsamer die Tänze danach." Achim Schmidtmann

Eine tolle Hochzeit und natürlich auch das Hochzeitsmenü, das Büffet oder der wunderbar gedeckte Hochzeitssaal sollten auch für die "Ewigkeit" festgehalten werden. D.h. man macht jede Menge Fotos oder lässt diese machen und bewahrt diese dann in einem Fotoalbum (auch Hochzeitsalbum genannt) auf oder lässt ein Fotobuch daraus drucken. Ein Foto des Hochzeitsbuffets kann auch als Bestandteil der Dankeskarte genutzt werden.

Bücher über das Hochzeitessen



Letztes Update: - 28.02.2017 - 20:51