Hochzeitsmahl - Ihr Essen zur Hochzeit

Hochzeitssuppe

Welche Suppen zu besonderen Ereignissen gegessen werden, ist regional sehr verschieden. Berichten Sie mir doch, welche Suppe Sie auf Hochzeiten, runden Geburtstagen oder sonstigen Feierlichkeiten serviert bekommen haben. Sind es eher klare Suppen mit Eierstich und Markklösschen oder gebundene und sehr cremige Suppen mit leckerer Sahne oder werden bei Ihnen noch andere Besonderheiten serviert?

Hochzeitssuppe

Die Hochzeitssuppe hat natürlich ihren Namen von dieser ganz besonderen Gelegenheit, bei der sie serviert wird. Je nach Region kann sie aber ganz unterschiedlich ausfallen. Häufig handelt es sich jedoch, wie bei der nachfolgenden Westfälischen Hochzeitssuppe und eine Rinderbrühe mit verschiedenen Einlagen. Lesen Sie noch weitere Infos zur Hochzeitstraditionen.

Westfälische Hochzeitssuppe

Zutaten (für 4 Personen):

Zubereitung:

Zuerst das abgewaschene Fleisch in einem Topf mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Dabei das aufsteigendes Eiweiß (Schaum) mit einer Kelle entfernen. Salz, Suppengemüse, halbierte Zwiebel und Liebstöckel hinzufügen und ca. anderthalb bis zwei Stunden bei schwacher Hitze köcheln lassen. Fleisch entnehmen und die Suppe durch ein Tuch passieren. Die Suppe mit Grieß- oder Markklößchen, Eierstich und gehackter Petersilie verfeinert servieren.

Bücher zu Hochzeitssuppen bei Amazon